Vorheriger Tag Nächster Tag
04. Juni 2022
Samstag
6. Woche nach Ostern. Ton 5.
Nachfest der Himmelfahrt Christi
Kein Fasten

Heilige: Hl. MITROPHAN, Erzbischof von Konstantinopel † 326; Hll. MARIA und MARTHA, Schwestern des Hl. Lazarus † im 1. Jahrhundert; Hl. Hieromärtyrer ASTIOS, Bischof von Dyrrachium in Makedonien † 98; Hll. Märtyrer FRONTASIOS, SEVERINUS, SEVERIANUS und SILVANUS in Gallien † im 1.Jahrhundert; Hl. Märtyrer CONCORDIUS von Spoleto † 175; Hl. Hieromärtyrer QUIRINUS von Sisseg † 308; Hl. ALONIOS, Einsiedler in Ägypten † im 5. Jahrhundert; Hl. ZOSIMAS von Kilikien, Bischof von Babylon in Ägypten † im 8. Jahrhundert; Hl. JOHANNES, Abt von Monagria bei Kyzikos † 761; Hl. SOPHIA von Thrakien † im 11. Jahrhundert; Hll. ELEAZAR und NAZARIOS, Wundertäter von Oloneck † im 14. Jahrhundert; Hl. METHODIOS, Abt von Peschnoscha, Schüler des hl. Sergius von Radonesch † im 15. Jahrhundert; Hl. Hieromärtyrer PETRUS, Erzbischof von Woronesch (Auffindung der Gebeine); Hll. Hiero-Neumärtyrer ANDRONIKOS (Nikolskij), Erzbischof von Perms und BASILIOS, Erzbischof von Tschernigov u.a. † 1918; Hl. Hiero-Neumärtyrer GEORG † 1941; Hl. Hiero-Neumärtyrer IOANNIKIOS, Metropolit von Montenegro † 1945. Westliche Heilige: Hl. PETROC, Einsiedler in Cornwall, Klostergründer und Abt in Padstow † um 594. Ikonen der Gottesgebärerin: Fest der Gottesmutterikonen vom Kloster Tupitschewskij und von Zypern.

Lesungen aus der Heiligen Schrift

Lesung des Tages. Zur Liturgie: Apg 20, 7-12; Joh 14, 10-21.


Update: Der Kalender wurde aktualisiert, wodurch er stabiler und mit weniger Fehlern und Aussetzern laufen wird. Da dabei die Datenbank komplett erneuert wurde, kann es in der ersten Zeit zu inhaltlichen Abweichungen kommen. Sollten Sie solche bemerken, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.


Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

* Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.