Vorheriger Tag Nächster Tag
20. Dezember 2022
Dienstag
28. Woche nach Pfingsten. Ton 2.
Weihnachtsfastenzeit

Vorfest der Geburt des Herrn Heilige: Hl. Hieromärtyrer IGNATIOS der Gottesträger, Bischof von Antiochien † 107; Hl. PHILOGONIOS, Bischof von Antiochien † 323; Hl. THEOKTISTOS von Nowgorod † 1310; Hl. DANIEL, Erzbischof von Serbien † 1337; Hl. IGNATIOS, Archimandrit vom Kiever Höhlenkloster † 1435; Hl. Neumärtyrer JOHANNES von der Insel Thassos † 1650; Hl. Erleuchter ANTONIOS, Erzbischof von Woronesch † 1846; Hl. Gerechter JOHANNES (IOANN) von Kronstadt † 1908. Westliche Heilige: Hl. DOMINIK, Bischof von Brescia † 613; Hl. URSICINUS, Einsiedler im Jura † 620. Ikonen der Gottesgebärerin: Gottesmutterikone "Nowodworskaja" (Lenkowskaja), auch "Die Retterin der Ertrinkenden" genannt.

Lesungen aus der Heiligen Schrift

Lesung des Tages. Zur Liturgie: 2 Tim 3, 16 - 4, 4 ( Stelle lesen: 2 Tim 3, 16 bis 2 Tim 4, 4 ); Mk 10, 2-12.
Lesung des Märtyrerbischofs. Zur Liturgie: Hebr 4, 14 - 5, 6 ( Stelle lesen: Hebr 4, 14 bis Hebr 5, 6 ); Mk 9, 33-41.


Update: Der Kalender wurde aktualisiert, wodurch er stabiler und mit weniger Fehlern und Aussetzern laufen wird. Da dabei die Datenbank komplett erneuert wurde, kann es in der ersten Zeit zu inhaltlichen Abweichungen kommen. Sollten Sie solche bemerken, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.


Predigten und Artikel zu den Lesungen

Predigt zum 3. Herrentag der Großen Fastenzeit - Kreuzverehrung (Hebr. 4: 14 - 5: 6; Mk. 8: 34 - 9: 1) (19.03.2017)

Liebe Brüder und Schwestern, in der mittleren Fastenwoche verehren wir das kostbare und lebenspendende Kreuz des Herrn. Durch den Kreuztod Christi sind wir von der Knechtschaft des Feindes erlöst worden (s. Hebr. 2: 14-15), weshalb die heute das Kreuz umrandenden Blumen optisch und aromatisch davon künden, dass durch dieses Kreuz das Tor zum Paradies wieder aufgestoßen worden ist. Das Zeichen des Kreuzes steht zunächst jedoch für die Prüfungen, die... Weiterlesen.


Predigt zum 3. Herrentag der Großen Fastenzeit / Kreuzverehrung (Hebr. 4: 14 – 5: 6; Mk. 8: 34 – 9:1) (03.04.2016)

Liebe Brüder und Schwestern,    mit dem Herrentag der Kreuzverehrung beginnt die mittlere Woche der Großen Fastenzeit. Damit wir in unserem Tun der Selbstläuterung nicht nachlassen, ergehen heute folgende Worte des Herrn an uns: „Wer Mein Jünger sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach. Denn wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben um Meinetwillen und um... Weiterlesen.


Predigt zum Herrentag der Kreuzverehrung (Hebr. 4: 14 – 5: 6; Mk. 8: 34 – 9: 1) (23.03.2014)

Liebe Brüder und Schwestern, zur Mitte der Großen Fastenzeit richten sich unsere Blicke auf das Kreuz Christi. Unser Herr hat uns ja die Freiheit von der Knechtschaft der Hölle gebracht, weil wir in Ihm „einen erhabenen Hohepriester haben, Der die Himmel durchschritten hat“ (Hebr. 4: 14). Jetzt dürfen die Befreiten Gebrauch von ihrem Wahlrecht machen: Gut oder Böse, Leben oder Tod, Paradies oder Hölle. Folglich ergeht der... Weiterlesen.


Predigt zum Herrntag der Kreuzverehrung (Hebr. 4: 14 – 5: 6; Mk. 8: 34 – 9: 1) und zum Hochfest der Verkündigung der Allheiligen Gottesgebärerin (Hebr. 2: 11-18; Lk. 3: 1-24) (07.04.2013)

Liebe Brüder und Schwestern, der heutige Tag der Kreuzverehrung ist chronologischer Mittelpunkt und liturgischer Höhepunkt der Großen Fastenzeit. Dieses Jahr fällt dieser Tag zusammen mit dem Hochfest der Verkündigung der Allreinen Gottesgebärerin. Damit wir in unserem Eifer bei der Vorbereitung auf die Karwoche und das Osterfest nicht nachlassen, ermahnt uns die Kirche durch die Worte des Herrn: „Wer Mein Jünger sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz... Weiterlesen.


Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

* Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.