Vorheriger Tag Nächster Tag
18. April 2022
Montag
Karwoche. Ton 2.
Der Hl. und Große Montag
Große Fastenzeit
Klostersatzung: nichts gekochtes (Brot, Gemüse, Obst)
Liturgie der vorgeweihten Gaben.

Heilige: Hl. JOHANNES, Schüler des Hl. Gregor von Dekapolis † 820-850; Hl. Märtyrer CALOCERUS von Brescia † 119; Hl. Hieromärtyrer ELEUTHERIUS, Bischof von Illyrien † 138; Hll. Märtyrer VIKTOR, ZOTIKOS, ZENO, AKYNDINOS und SEVERIAN von Nikomedia † 303; Hl. KOSMAS, Bischof von Chalkedon und sein Gefährte AUXENTIOS † 820; Hl. EUTHYMIOS der Erleuchter Kareliens und Hll. ANTONIOS und FELIX vom Hl. Nikolaus-Kloster in Karelien † 1435; Hl. Neumärtyrer JOHANNES der Neue von Epirus † 1527; Hl. Neumärtyrer JOHANNES (Kulika) † 1564; Hl. Hiero-Neumärtyrer BESSARION † 1918; Hl. Mönchs-Neumärtyrerin TAMARA † 1942. Westliche Heilige: Hl. WICTERP, Bischof von Augsburg, Kirchen- und Klostergründer † 756. Ikonen der Gottesgebärerin: Gottesmutterikone von Maxim (Maximowskaja).

Lesungen aus der Heiligen Schrift

Lesung des Tages. Zum Orthros: Mt 21, 18-43; zur Liturgie: Mt 24, 3-35.


Predigten und Artikel zu den Lesungen

Predigt zum Heiligen und Hohen Montag (Mt. 21:18-43/Orthros/; Mt. 24:3-35/Liturgie/) (02.04.2018)

Liebe Brüder und Schwestern, heute wollen wir uns des Beginns des Leidenswegs des Herrn erinnern. Wenn wir aber von "Erinnerung" sprechen, dann ist damit in der Kirche Christi nicht bloß eine Reminiszenz längst vergangener Ereignisse gemeint, sondern eine Aktualisierung des heilsbringenden Geschehens zwecks realer Teilhabe an ihnen durch die Gnade des Heiligen Geistes. Gott ist der Schöpfer von Raum, Zeit und Materie, Er kann diese jederzeit mühelos überwinden... Weiterlesen.


Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie einen Fehler entdecken: admin@orthpedia.de. Auf orthpedia.de können Sie selbstständig Heilige und Viten im Kalender ergänzen.

Kalender von www.orthpedia.de

Binden Sie den Kalender in Ihre Gemeindewebseite ein! FÜR WEBMASTER

* Texte des Evangeliums nach: Byzantinischer Text Deutsch. Copyright: Schweizerische Bibelgesellschaft. Veröffentlicht mit der ausdrücklichen Genehmigung der Schweizerischen Bibelgesellschaft.